Krimis und Thriller

Cover Am Ende der Unschuld Medium

Am Ende der Unschuld

Am Ende bleibe ich fassungslos, aber auch froh zurück, und es war bestimmt nicht das letzte Buch, das ich von Silke Ziegler gelesen habe.

Cover Kalte Klippen Thumb300

Kalte Klippen: Kanada-Krimi (Calista Gates ermittelt 2)

„Kalte Klippen“ ist ein Buch, dass mit wenig Blutvergießen auskommt, aber es ist nicht weniger perfide als so manchen „Psychothriller“, den ich gelesen habe.  Für mich ist „Kalte Klippen“ ein Thriller, der mich persönlich einfach nur fassungslos zurückgelassen hat.

Cover Mörderische Idylle Medium

Mörderische Idylle

Ich empfehle daher „Mörderische Idylle“ allen, die Frankreichkrimis, insbesondere kulinarische Krimis, die in Frankreich spielen, lesen.

Cover Mord au Vin Medium

Mord au vin

Ich empfehle „Mord au Vin“ allen, die gerne Frankreichkrimis mit Tiefgang lesen, und allen, die das Genre Kulinarischer Krimi mögen. Weinliebhaber kommen natürlich auch auf ihre Kosten. Ich persönlich bin von „Mord au Vin“ begeistert und warte schon sehnsüchtig auf den nächsten Band. 5 Sterne von mir!

Cover Verfehlt Medium

Verfehlt. Ein Spreewaldkrimi

„Verfehlt“ ist rundum ein schönes, spannendes Leseerlebnis und weist alle Eigenschaften eines soliden, lesenswerten Regionalkrimis auf, der sogar noch mit einem Ende aufwartet, mit dem ich persönlich nicht gerechnet hätte.

Cover Nordeseedunkel Medium

Nordseedunkel

Und auch wenn „Nordseedunkel“ ohne großes Blutvergießen auskommt, hat es mich von Anfang an in seinen Bann gezogen, denn als Leser wird man von Christian Kuhn öfters mal in die Irre geleitet, und auch die Lösung des Falls am Ende hat mich überrascht.

Cover Siehst du, wie sie sterben Thumb300

Siehst du, wie sie sterben

Dieser Thriller von Gunnar Schwarz lebt von einem interessanten Ermittlerteam, immer neuen Wendungen und einer permanent vorhandenen Bedrohung, der man auch als Lesende/r nicht entziehen kann.

Cover Steirertanz Medium

Steirertanz

Aber,

so ganz einfach ist es dann doch wieder nicht. Claudia Rossbacher macht nämlich auch vor aktuellen Themen nicht halt. Es geht in „Steirertanz“ auch um den durch den Tourismus herrschenden Bauboom in der Alpenregion, um die Machenschaften in der Textilindustrie, um Niedriglohnarbeitende und um den alltäglichen Neid und Hass, auch im Spiegel gesellschaftlicher Missverhältnisse

Cover Provenzalischer Sturm medium

Provenzalischer Sturm

Es war bestimmt nicht der letzte Krimi aus dieser Reihe, den ich gelesen habe, denn ich bin schon gespannt, wie es mit Pierre und Charlotte weitergeht. Vielen Dank für die Reise in die Provence.

Cover Der dunkle Sog des Meeres Medium

Der dunkle Sog des Meeres

„Der dunkle Sog des Meeres“ ist wie ein Puzzle. Lange weiß man nicht so recht, was nun zusammengehört und was nicht, aber am Ende passt alles. Apropos Ende: Man hätte es vllt ahnen können, aber mich hat das Ende, das ich hier auch nicht verraten möchte, ziemlich geflashed. Catherine überrascht uns als Lesende mit ihrer Entscheidung, und ich würde zu gerne wissen, wie es mit ihr weiter geht.

Scroll to Top