Krimis und Thriller

Cover Der Totentänzer Medium

Der Totentänzer (Rezension)

Erwähnenswert ist unbedingt auch das sympathische Ermittlerteam, das nicht nur einen Mörder sucht, sondern auch interne Kämpfe ausfechten muss.

Cover Still ruhen die Toten Medium

Still ruhen die Toten (Rezension)

Vor allem der Perspektivenwechsel macht dieses Buch super-spannend, ohne dass es anstrengend wird. Man fiebert die ganze Zeit mit der Familie mit. Besonders das Ende ist krass. Ein echter Pageturner!

Cover U Medium

U: U-Bahn (Rezension)

OMG, es hätte soooo gut werden können. Aber schon nach wenigen Seiten kam bei mir die Ernüchterung.

Möwentod Cover Medium

Möwentod (Rezension)

Es werden einige falsche Fährten gelegt, und das Ende ist genauso überraschend wie erschreckend. Krass sind auch die Ausführungen des Autors am Ende des Buchs, wo er verrät, woher er die Idee zu diesem Thriller hatte, puh!

Cover Immer wenn du tötest Medium

Immer wenn du tötest (Rezension)

Ich bin auch weiterhin ziemlich fasziniert von dieser Targa, aber das Buch ist stückweise wirklich sehr, sehr brutal, und damit komme ich leider nicht allzu gut klar.

Ankerschmerz Cover Medium

Ankerschmerz (Rezension)

Auch in „Ankerschmerz“ spielt sich die Handlung vor der rauen Nordseekulisse ab. Man ist als Leser von Anfang an bei den Ermittlungen mit dabei.

Cover Belladonna Medium

Belladonna (Rezension)

Obwohl ich regelmäßig Bücher dieser Art lese, wusste beim Lesen sehr lange nicht, wer der Täter ist, und am Ende war ich völlig überrascht.

Cover Kalter Strand Medium

Kalter Strand (Rezension)

Es laufen zwei Handlungsstränge parallel nebeneinander ab. Am Ende werden die beiden Handlungsstränge sehr geschickt miteinander verbunden. Hat mir gut gefallen.

Cover Das Gesicht am Fenster Medium

Das Gesicht am Fenster (Rezension)

Die Kapitel sind ansprechend lang, was aber keine große Rolle spielt, weil ich dieses Buch ohnehin in einem Rutsch gelesen habe, weil es so spannend war.

Scroll to Top